WfbM   St. Josef   Dresden 
- Anerkannte
Werkstatt für behinderte Menschen -


Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

Hierfür entscheiden Sie sich als junge Menschen in der Zeit biographischer Umbrüche wie etwa am Übergang von der Schule in die Ausbildung oder den Beruf - also in Phasen der Entscheidung für die weitere Gestaltung Ihres Lebensweges.
Eine soziale Einrichtung wie unsere Werkstatt für behinderte Menschen bietet Ihnen, den zukünftigen potentiellen Kolleg(inn)en einen umfassenden Einblick in soziale Berufsfelder, die den uns anvertrauten Menschen auf dem Weg zur Integration in die Gesellschaft und zur Teilhabe am Arbeitsleben behilflich sein sollen.
Sie als Freiwillige haben die Möglichkeit, mit Ihren Fähigkeiten zusätzliche Angebote für die Betreuten und damit frischen Wind, andere Sichtweisen und eine neue Qualität in die tägliche Arbeit einzubringen.
Bei uns werden Sie in das Team und in den Kreis der Hauptberuflichen integriert, so dass Sie die Kultur des bürgerschaftlichen Engagements mit gestalten.
Wir sprechen vom FSJ als einem Jugendbildungsprogramm, in dem Sie auf die Unterstützung und Partnerschaft von erfahrenen und tüchtigen Mitarbeitern rechnen können.

Sie sind interessiert ? - Dann rufen Sie an, schreiben Sie oder besuchen Sie uns !
Einen Erfahrungsaustausch mit den jungen Freiwilligen, die gerade ihren Dienst leisten, können wir Ihnen nach Vereinbarung zusichern.

Es grüßt Sie recht herzlich - das Werkstatt-Team.